Mutter-, Mutter-Kind-Kuren oder Vater-Kind-Kuren

Interessierte Frauen und Männer erhalten umfassende Informationen über Wege der Antragstellung, Finanzierung, Durchführung und Nachsorge.

Sie erhalten Antworten auf  wichtige Fragen wie:

  • Welche Schritte sind bei der Antragstellung zu bedenken?
  • Wer übernimmt die Kosten und wie hoch ist mein Eigenanteil?
  • Wer kann daheim bleibende Kinder während meiner Abwesenheit versorgen?
  • Gibt es Alternativen, falls mein Kurantrag abgelehnt wird?

Bei der Vermittlung in eine Kureinrichtung arbeitet das Diakonische Werk sehr eng mit dem Müttergenesungswerk zusammen und versucht, den Bedürfnissen der kurbedürftigen Person(en) entsprechend ein Haus zu empfehlen oder auch bei der Platzsuche zu unterstützen. Auch Väter, die hauptverantwortlich die Erziehung eines oder mehrerer Kinder übernommen haben, können eine Vater-Kind-Kur beantragen.


Ansprechpartnerin

Cornelia Hertmann-Böhme
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Telefon 0 71 31 / 96 44 - 41
E-Mail: beratungsteam.familie(at)diakonie-heilbronn.de