Behindertenhilfe

Die diakonische Behindertenhilfe ist im Stadt- und Landkreis Heilbronn mit drei Einrichtungen in freier Trägerschaft vertreten. Diese decken das gesamte Spektrum der Angebote und Hilfen für Menschen mit Behinderung und deren Familien ab.

Evangelische Stiftung Lichtenstern

Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung

Im Klosterhof 10
74245 Löwenstein-Lichtenstern
Telefon: 0 71 30 / 100
Fax: 0 71 30 / 1 02 51
E-Mail: info(at)lichtenstern.de
www.lichtenstern.de

Angebot: Die Evangelische Stiftung Lichtenstern ist seit 1963 als Partner für Menschen geistiger oder mehrfacher Behinderung in der Region Heilbronn und Hohenlohe tätig. Sie bietet umfassende Angebote mit dem Ziel die Lebensumstände für Menschen mit geistiger Behinderung so weit wie möglich zu normalisieren.

Überblick über die Angebote:

  • Wohnen nach individuellem Hilfebedarf in der Region (von Öhringen bis Eppingen) und in Lichtenstern. 
  • Schule Lichtenstern mit Außenklassen und Schulkindergarten. 
  • Lichtensterner Werkstätten. 
  • Therapeutische Dienste. 
  • Wohnortnahe Angebote für Menschen mit Behinderung und deren Familien 
  • (Offene Hilfen Öhringen: Beratung, Begleitung, Freizeitangebote, etc.). 
  • Gesellschafter der Interdisziplinären Frühförderung (IFF Heilbronn) und der Offenen Hilfen Heilbronn.
  • Träger: Evang. Stiftung Lichtenstern
  • Einzugsgebiet: Stadt- und Landkreis Heilbronn, Hohenlohe.

Offene Hilfen gGmbH 

Ambulante Angebote für Menschen mit einer geistigen Behinderung und deren Familien.

Keplerstraße 5
74072 Heilbronn
Telefon: 0 71 31 / 5 82 22 - 0
Fax: 0 71 31 / 5 82 22 - 22
E-Mail: info(at)oh-heilbronn.de
www.oh-heilbronn.de

Offene Hilfen Möckmühl

Untere Gasse 16
74219 Möckmühl
Telefon: 0 62 98 / 937 999-0

Angebot: Bildung- Freizeit- Kulturangebote für Menschen mit geistiger Behinderung, Freizeiten und Urlaubsfahrten, Familien-unterstützende Dienste, Familiencoaching, Integrationshilfen im Kindergarten, Ambulant Betreutes Wohnen / Assistenz beim Wohnen, Beratung, Angebote zum persönlichen Budget. 
Einzugsgebiet: Stadt- und Landkreis Heilbronn

Beschützende Werkstätte für geistig und körperlich Behinderte Heilbronn e.V.

Längelterstraße 188
74080 Heilbronn
Telefon: 0 71 31 / 47 04 - 0
Fax: 0 71 31 / 47 04 - 170
E-Mail: info(at)bw-heilbronn.de
www.bw-heilbronn.de

Angebot: Die Beschützende Werkstätte bietet gemäß ihrem Eingliederungsauftrag auf der Grundlage der Sozialgesetzbücher IX und XII Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen Angebote in drei Bereichen der Behindertenhilfe.
Bildung: Hier stehen Berufsförderung, der Förder- und Betreuungsbereich und Angebote zur Persönlichkeitsbildung im Vordergrund.
Arbeit: Dieser Bereich steht für ein breites Angebot von wohnortnahen Arbeitsplätzen.
Wohnen: Der Bereich steht für Unterstützungsangebote für den gesamten privaten Lebensbereich, die auf das Profil der Menschen mit Behinderung zugeschnitten sind.

Die Beschützende Werkstätte gehört zu den großen Organisationen für Menschen mit Behinderung 
in Baden-Württemberg. Sie ist Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg.

Träger: Beschützende Werkstätte für geistig und körperlich Behinderte Heilbronn e.V.
Einzugsgebiet: Region Heilbronn-Franken: Heilbronn, Talheim, Bad Friedrichshall, Ingelfingen, Künzelsau, Schwäbisch Hall, Crailsheim.

Beratung für Hörgeschädigte

Schellengasse 7-9
74072 Heilbronn
Telefon: 0 71 31 / 96 44 - 810
Fax: 0 71 31 / 96 44 - 820
E-Mail: claudia.steidel(at)diakonie-heilbronn.de

Angebot: Beratung, Krisenintervention und begleitende Unterstützung von hörgeschädigten Menschen, deren Angehörigen, Fachleute im Sozialwesen, sowie Personen des soziales Umfeldes.
Träger: Diakonisches Werk Württemberg e. V.
Einzugsgebiet: Stadt- und Landkreis Heilbronn